logo

Allgemeiner Überblick über die Schweiz

In der Schweiz besteht grundsätzlich Handels- und Gewerbefreiheit. Unternehmensgründungen bedürfen daher keiner staatlichen Bewilligung. Diese Freiheit gilt grundsätzlich auch für Ausländer. Beabsichtigt ein Ausländer in der zu gründenden Gesellschaft selbst mitzuarbeiten, so benötigt er eine Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung.

Bestimmte Berufe, wie z.B. Ärzte, Anwälte und einzelne Tätigkeiten in Banken, Versicherungen, Vermögensverwaltungen und bestimmten Gewerbebetrieben, die einen Fähigkeitsausweis voraussetzen, können von Ausländern erst nach fünfjährigem ununterbrochenem Aufenthalt in der Schweiz ausgeübt werden. Weitere Voraussetzung ist die Anerkennung des ausländischen Fähigkeitsausweises durch die Schweiz.

Die Beiziehung eines Anwaltes ist bei einer Firmengründung in der Schweiz unerlässlich. Namen und Adressen von Vertrauensanwälten sowie nähere Informationen hinsichtlich einer Arbeits- und Aufenthaltsbewilligung sind bei der Außenhandelsstelle Zürich erhältlich.

So bewerten uns unsere Kunden

  • "Schnelle Abwicklung, erstklassiger Service und umfassende Betreuung. 1+++++"
  • "Sensation, Preis/Leistung ist perfekt. Dankeschön!"
  • "Perfekte und schnelle Abwicklung. Immer
  • wieder gerne. Weiter zu empfehlen!!!"


Tel.: +49.89.2155.3207
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückruf Service

Sie haben Fragen, Wünsche oder Probleme bezüglich unserer Leistungen? Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

SiteLock