logo

Visa und Einwanderung

Besuchervisum für Kanada

Deutsche Staatsangehörige benötigen kein Besuchervisum für Kanada. Wenn Sie eine andere Staatsangehörigkeit haben, lesen Sie bitte auf dieser ob Sie ein Besuchervisum zur Einreise nach Kanada benötigen.

Wir geben Ihnen eine Übersicht der wichtigsten rechtlichen Fragen - sei es für ein Auslandssemester oder einen Job in Kanada.

Abhängig von Ihrer Nationalität benötigen Sie zur Einreise nach Kanada ggf. ein Besuchervisum. Trotz sich häufig ändernden Vorschriften wird Ihnen dieser Artikel helfen herauszufinden, ob Sie ein Visum benötigen, und wie Sie eines beantragen.

Besuchervisum

Jedes Jahr kommen mehr als 35 Millionen Besucher nach Kanada, entweder als Touristen, zum Arbeiten oder als Studenten. Die Visumspflicht hängt ab von Faktoren wie Herkunftsland, Nationalität, Grund der Einreise und internationalen Vereinbarungen zwischen dem Herkunftsland und Kanada.

Das Besuchervisum in Kanada heißt „Temporary Resident Visa“, abgekürzt mit „TRV“. Es wird herausgegeben von kanadischen Konsulaten, Ausschüssen und Botschaften in aller Welt, im Auftrag und in Kooperation mit der Regierungsbehörde „Citizenship and Immigration Canada“ (CIC). Weiter Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten.

„Temporary Resident Visas“ (TRV) beinhalten folgende Kategorien von Visa und Berechtigungen:

  • Touristenvisum
  • Transitvisum
  • Studienerlaubnis
  • Arbeitserlaubnis

Wie bekommt man ein Besuchervisum?

„Citizenship and Immigration Canada“ (CIC) ist Kanadas leitende Regierungsbehörde für Informationen, die die Vergabe von Visa für Touristen, Studenten und Arbeitenden betreffen.

CIC wendet ein Standartverfahren für alle oben genannten Kategorien der „Temporary Resident Visa“ an. Dies bedeutet die Verwendung eines einzelnen Formulars für alle Kategorien. Jede offizielle kanadische Einrichtung im Ausland stellt Informationen und Formulare zur Beantragung eines Visums zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Provinz Québec besondere Bestimmungen zur Vergabe von Arbeitserlaubnissen und Studienberechtigungen anwendet. Für einen Aufenthalt in Quebec benötigen Sie eine Erlaubnis vom „Québec immigration office“, bevor Sie ein Visum beim CIC beantragen können. Fragen Sie uns einfach, wir helfen gerne weiter

Das Touristenvisum

Bürger aus folgenden Staaten können sich bis zu 6 Monate lang ohne ein Touristenvisum in Kanada aufhalten:

  • Staatsbürger aus Andorra, Antigua and Barbuda, Australien, Österreich, Bahamas, Barbados, Belgien, Botswana, Brunei, Zypern, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Island, Irland, Israel (mit National Passport), Italien, Japan, Liechtenstein, Luxemburg, Malta, Mexiko, Monaco, Namibia, Niederlande, Neu Seeland, Norwegen, Papua New Guinea, Portugal, Korea, St. Kitts and Nevis, St. Lucia, St. Vincent, San Marino, Singapur, Solomon Islands, Spanien, Swaziland, Schweden, Slowenien, Schweiz, United Kingdom, USA, und West Samoa
  • Personen mit einer offiziellen Aufenthaltserlaubnis für die USA in Besitz der „Green Card“ oder eines anderen Dokumentes als Beweis der dauerhaften Aufenthaltsgenehmigung
  • Staatsbürger Großbritanniens und Staatsbürger im britischen Ausland
  • Staatsbürger von Britischen Territorien welche ihre Staatsbürgerschaft durch Geburt, Abstammung, Registrierung oder Einbürgerung aus einem der folgenden Britischen Territorien erhalten haben: Anguilla, Bermuda, britische Jungferninseln, Cayman-Inseln, Falklandinseln, Gibraltar, Montserrat, Pitcairn, St. Helena oder die Türken und die Caicos Inseln;
  • Personen mit gültigem und fortdauerndem Pass der „Hong Kong Special Administrative Region“ der Volksrepublik China
  • Personen mit Pass oder Reisedokumenten herausgegeben von Holy See

Arbeitserlaubnis

Gesetzliche Vorschriften und Bewerbungsverfahren

Kanada ist ein äußerst beliebtes Zielland für qualifizierte Arbeitskräfte. Dieses Kapitel beschreibt, wer sich für eine Arbeitserlaubnis in Kanada eignet, und erklärt die Verfahren und andere wichtige Vorschriften.

Jedes Jahr kommen fast 100.000 ausländische Arbeitskräfte nach Kanada um den saisonalen Mangel an Fachkräften auszugleichen. CIC (Citizenship and Immigration Canada) erteilt Visa abhängig von der Nachfrage nach bestimmten Tätigkeiten und den erwarteten Vorteilen die die Arbeitskräfte für die kanadische Wirtschaft bringen können. Fast alle vorübergehenden Beschäftigungen in Kanada setzten den Besitz einer gültigen Arbeitserlaubnis voraus.

Wer benötigt eine Arbeitserlaubnis?

Es müssen einige Bedingungen erfüllt werden um sich für eine Arbeitserlaubnis in Kanada zu qualifizieren. Erstens benötigen Sie ein Arbeitsangebot von einem in Kanada ansässigen Unternehmen. Danach wird das „Human Resources and Skills Development Canada“ (HRSDC) eine Stellungnahme zum Arbeitsmarkt oder einfach eine Bestätigung des Jobangebotes erstellen. HRSDC bestimmt ob das Arbeitsangebot gerechtfertigt ist, und ob Ihre Arbeitskraft auf dem Arbeitsmarkt benötigt wird. Zum Beispiel haben Programmierer eine gute Chance auf eine Arbeitserlaubnis, wenn ein Nachfrageüberhang nach qualifizierten IT Kräften besteht.

Einige Personen werden von der Pflicht befreit spezielle Bedingungen zu erfüllen. Sie können auch eine Arbeitserlaubnis ohne die Genehmigung des HRSDC bekommen, wenn Sie zu folgenden Gruppen gehören:

  • Geschäftsmänner, Händler und Investoren der „North American Free Trade Agreement“ (NAFTA). Diese Vorschrift erlaubt zusätzlich die Herausgabe von Arbeitserlaubnissen an Personen die nach anderen internationalen Vereinbarungen nach Kanada einreisen.
  • Andere Unternehmer, entsendete Arbeitnehmer und andere Beschäftigte welche einen sichtlichen Vorteil für Kanada bringen, wenn Sie dort ihrer beruflichen Tätigkeit nachgehen.
  • Personen, deren Beschäftigung in Kanada ähnliche Jobs für Kanadier im Ausland bietet, wie zum Beispiel Austauschprogramme für Jungend oder Lehrer, oder andere wechselseitige Aktivitäten
  • Ausländische Studenten in Kanada, die ein Praktikum absolvieren müssen
  • Ehe- und Lebenspartner von qualifizierten ausländischen Arbeitskräften, von bestimmten ausländischen Studenten, sowie von Personen die für ausländische Studenten arbeiten.
  • Personen, die für wohltätige oder religiöse Zwecke arbeiten
  • Bestimmte hilfsbedürftige Personen mit Flüchtlingshintergrund und Personen mit dauerhafter Aufenthaltserlaubnis

Zusätzliche Erfordernisse

Um legal in Kanada arbeiten zu dürfen, benötigen Sie eine nationale Versicherungskarte SIN (Social Insurance Number). Sie erhalten die Karte beim HRSDC durch Vorlage ihres Passes und der gültigen Arbeitserlaubnis.

 

 

So bewerten uns unsere Kunden

  • "Schnelle Abwicklung, erstklassiger Service und umfassende Betreuung. 1+++++"
  • "Sensation, Preis/Leistung ist perfekt. Dankeschön!"
  • "Perfekte und schnelle Abwicklung. Immer
  • wieder gerne. Weiter zu empfehlen!!!"


Tel.: +49.89.2155.3207
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Rückruf Service

Sie haben Fragen, Wünsche oder Probleme bezüglich unserer Leistungen? Gerne rufen wir Sie zurück!

Rückruf

SiteLock